Huschke

Huschke kommt, spielt und verzaubert.(…) Seine Geschichten bebilderte Huschke mit einer großartigen Klangvielfalt. Egal, ob Electric-Cello, oder Cello, der Virtuose bildete eine Einheit mit beiden. Während die Akustik des E-Cellos noch ausklang, ließ der Cellist das andere Streichinstrument klingen und bezauberte die Zuhörenden, dass diese förmlich den Atem anhielten. Gänsehautfeeling war zu erwarten und wurde garantiert erfüllt.(…)“ Leipziger Volkszeitung

 

Einlass: 19.00Uhr
Beginn: 20.00Uhr

(18,-€/Vorverkauf 16,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)

Das Konzert findet in der beheizten Schenkenberger Kirche statt.

 


Steve Crawford & Sabrina Palm

Fresh Folk from Scotland

Steve Crawford, Sänger und Gitarrist aus Aberdeen, präsentiert gemeinsam mit der Bonner Fiddlerin Sabrina Palm, Musik aus seiner schottischen Heimat. Mit seiner einfühlsamen Stimme entführt er die Zuhörer mit den Geschichten und Balladen Schottlands. Es geht in den Liedern um Liebe und Tod, die See und die Berge. Bei fetzigen Jigs, Reels und Strathspeys begeistert Sabrina Palm auf ihrer Fiddle das Publikum. Da bleibt kein Fuß ruhig. Die Bonnerin spielt seit ihrer Jugend keltische Musik und hat als erste Deutsche die Prüfung zum Lehrer für traditionelle Musik in Dublin bestanden. Steve Crawford und Sabrina Palm ergänzen sich so perfekt wie die verschiedenen Geschmacksnuancen eines guten schottischen Whiskys. Eine gute Grundlage für einen schönen Abend.

Den Whisky zur Musik offeriert Thilo Fuchs.

Einlass: 20.00Uhr

Beginn: 20.30Uhr

(14,-€/Vorverkauf 12,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)

Grosse Wildnis Kamtschatka – Multivisionsshow von Ralf Schwan

Kamtschatka – Der Abenteuertraum im fernen Osten Russlands

Einsam, wild, unberührt, für den Menschen lebensfeindlich und doch atemberaubend schön!
Landschaften, wie auf dem Mond oder auf einem anderen Planeten. Alles wirkt unreal, bizarr, düster, magisch.
Wenige Kilometer weiter, eine andere Welt,  undurchdringliche Taiga und weglose Tundra.
Worte für diese archaische Landschaft zu finden.
Schwer.
Als Expeditionsunternehmung geht es, zu Fuß mit Zelt und Rucksack, auf den höchsten aktiven Vulkan Eurasiens, den Kljuschewskaja Sopka (4.750m),  durch das Kronotzki Biosphärenreservat, mit all seinen Höhepunkten, Tal der Geysire, Uzon Caldera, Todestal, der Kronotzki See, Vulkane, Moore und Sümpfe, Pflanzenwelt der Tundra und Taiga und die Begegnungen mit den großen Kamtschtka Braunbären, … .
Lohn der Mühen, waren einmalige und unvergessliche Momente in einer ursprünglichen Wildnis.
Man muss es gesehen, erlebt, und gespürt haben.
Auf Bärenpfaden zu den Ursprüngen des Lebens,  intensiver kann man Kamtschatka kaum erleben!
Ralf Schwan berichtet und zeigt in seiner authentischen Live-Multivisionsreportage ein  faszinierend spektakuläres  Naturerlebnis und spannende Momente der Abenteuerexpedition „Große Wildnis Kamtschatka“.

Einlass: 19.00Uhr

Beginn: 19.30Uhr

(10-,-€/Vorverkauf 8,-€/ Schüler, Studenten 6,-€)

Tino Standhaft & Norman Daßler

Gemeinsam mit Gitarrist Norman Daßler präsentiert Tino Standhaft eigene Songs sowie Songs seiner musikalischen Idole Neil Young, Eric Clapton und den Rolling Stones. Während Standhaft die größeren Bühnen des Landes mit seiner Band bespielt, kommt er mit seinem langjährigen musikalischen Partner Norman Daßler in den kleineren Clubs ganz dicht an sein Publikum. Hier haben auch leisere Töne Platz, ohne an Intensität einzubüßen. Freut euch auf einen Abend der Extraklasse.    

 

Einlass: 20.00Uhr

Beginn: 20.30Uhr

(16,-€/Vorverkauf 14,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)

El Macareno & Silvio Schneider – Flamenco

„Fiesta del ritmo“ – Latin meets Flamenco

Ein Festival der akustischen Gitarre mit El Macareno & Silvio Schneider

Der Dresdner Gitarrist Silvio Schneider beschäftigt sich seit vielen Jahren intensiv mit lateinamerikanischer Musik und ist mit seinen Projekten auf der ganzen Welt unterwegs. Seit Jahren widmet er sich auch in Workshops dem Thema „Latin Guitar“. So organisiert er u.a. alljährlich einen „Winter-Workshop am Meer“, das „Mallorca Guitar Camp“, arbeitet für die „Mediterranean Music School“ in Südfrankreich und Italien und veröffentlicht regelmäßig eigene Noten im Verlag „Acoustic Music Books“. Außerdem ist er Herausgeber eines monatlichen Gitarren-Fernkurses.

EL MACARENO, in Cordoba/Andalusien geboren, spielte bereits im Alter von 16 Jahren mit großen spanischen Flamencogruppen. In den 80er Jahren zog er nach Deutschland und startete von hier aus seine Solo-Karriere. Er tourte durch die ganze Welt und unterrichtete zu dieser Zeit u.a. an der „Folkwang-Schule“ in Essen. Danach kehrte er in seine Heimat zurück, gehört seit dieser Zeit aber zu den ganz Großen seiner Zunft und spielt mit allen großen Flamenco-Gitarristen. Seit 2005 ist er offiziell Mitglied des Flamenco Cultural Office of Cordoba und vertritt als einer ihrer Botschafter den Flamenco in aller Welt.

 „Seine Finger flitzten halsbrecherisch über den Gitarrenhals. Ein wahrer Künstler des Flamenco und scheinbar wie besessen.“ (Münchner Merkur)

Im Programm „Fiesta del ritmo“ erleben wir beide Künstler sowohl in Solo-Blöcken als auch im Duo. Klänge wie aus „Friday Night in San Francisco“, coole Grooves und virtuose Rasgueados: Das Zusammentreffen dieser zwei Gitarren-Virtuosen verspricht ein absolutes musikalisches Highlight zu werden.

Einlass: 20.00Uhr

Beginn: 20.30Uhr

(17,-€/Vorverkauf 15,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)

Judith von Hiller & Band

Bereits zweimal begeisterte Judith von Hiller, damals noch unter ihrem Geburtsnamen Rößler, das Publikum der Schenkenberger Pfarrscheune: einmal im Vorprogramm der bekannten Singer/Songwriterin Christina Lux und gemeinsam mit dem Dresdner Gitarristen Marco Pfennig. Nun, nach klassischem Gitarrestudium in Weimar, Aufbaustudium Gitarre Weltmusik in Dresden bei Thomas Fellow (Friend´n fellow und Hands on strings), Heirat, Kindern und ständiger musikalischer Weiterentwicklung wird die ab ihrem 10. Lebensjahr in Hohenossig aufgewachsene und in Leipzig lebende Musikerin ihre aktuelle Musik vorstellen.

Judith von Hillers Lieder erzählen von Sehnsucht und Schwerelosigkeit, vom Suchen und Finden der Kraft, die in uns steckt. Ihre sanfte Stimme und ihr virtuoses Gitarrenspiel verzaubern, ihre Poesie beflügelt. Auf ihren Traumreisen schwebt sie durch den Sternenhimmel, fühlt die goldenen Hände der Liebe und findet das Glück in der Stille einer lauen Sommernacht. Begleitet wird sie von den beiden grandiosen Musikern Volker Braun am E-Piano und Peter Kuhnsch an den Trommeln. Gemeinsam erschaffen sie jenes wunderbare »Gänsehautgefühl«, das einen Konzertabend unvergesslich macht.

Einlass: 20.00Uhr

Beginn: 20.30Uhr

(16,-€/Vorverkauf 14,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)