12. Schenkenberger Herbstmarkt

Die Schenkenberger laden zum Herbstmarkt am Sonnabend, dem 29.09. von 14.00 bis 19.00 Uhr und am Sonntag dem 30.09. von 10.00 bis 17.00 Uhr!
Egal ob bei Kaffee und Kuchen oder beim Durchstöbern der verschiedenen Stände unter anderem auch Töpferwaren, Hönig, Klöppeln, Gartenbau, Räucherfisch und alkoholischen Spezialitäten. Am Sonnabend und Sonntag ist zudem die mobile Mosterei vor Ort (Sa. nur Saftverkauf und Annahme von Obst, am Sonntag wird gepresst), bei der Sie Ihr gepflücktes Obst zu leckerem Saft werden lassen.
Hier ist garantiert für jeden Etwas dabei!
Zusammen möchten der Scheunenverein und viele Andere mit Ihnen den Herbst in gemütlicher Atmosphäre einläuten. Auch musikalisch wird der Markt an beiden Tagen etwas zu bieten haben.

Tim O’Shea

Tim O`Shea demonstriert seine exzellenten, vielseitigen musikalischen Möglichkeiten. Besonders anziehend wird er auf diejenigen wirken, denen guter Irish Folk – sauber und mit Inbrunst gespielt – noch etwas wert ist.
Begleitet wird Tim dieses Mal von Philip Crickard an der Mandoline und der Fiddle.

Einlass: 20.00Uhr

Beginn: 20.30Uhr

(16,-€/Vorverkauf 14,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)

Stilbruch

Stilbruch

Drei klassisch ausgebildete, langjährig erfahrene Musiker spielen mit Cello, Geige und Schlagzeug seit 2005 mitreißende neue Klassik – „New Classic“. Ohne elektrische Instrumente und Verstärker schaffen sie es einen Sound zu kreieren, der einzigartig ist. Das komplett selbst komponierte Programm aus deutschen und englischen Songs verzaubert und verblüfft jedes Publikum. Eine leidenschaftliche Performance, Bodenständigkeit und die Liebe zum Detail zeichnen die drei Musiker aus – ein Erlebnis der besonderen Art.

 

Einlass: 20.00Uhr

Beginn: 20.30Uhr

(16,-€/Vorverkauf 14,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)

Huschke

Huschke kommt, spielt und verzaubert.(…) Seine Geschichten bebilderte Huschke mit einer großartigen Klangvielfalt. Egal, ob Electric-Cello, oder Cello, der Virtuose bildete eine Einheit mit beiden. Während die Akustik des E-Cellos noch ausklang, ließ der Cellist das andere Streichinstrument klingen und bezauberte die Zuhörenden, dass diese förmlich den Atem anhielten. Gänsehautfeeling war zu erwarten und wurde garantiert erfüllt.(…)“ Leipziger Volkszeitung

 

Einlass: 19.00Uhr
Beginn: 20.00Uhr

(18,-€/Vorverkauf 16,-€/ Schüler, Studenten 8,-€)